Um unseren Reisenden die Flugzeit etwas angenehmer zu gestalten, servierten wir ihnen im Flieger erst einmal ein leckeres Hummus-Bier. Mazelprost!

50 Jahre Deutschland + Israel. #mazelprost #iltrip15 #jerusalem #telaviv

Ein von pk (@pask215) gepostetes Foto am

Da sieht der Landeanflug doch gleich doppelt so schön aus…

Am Ben-Gurion-Flughafen in Tel Aviv/Lod wurde die Reisegruppe dann natürlich – wie es sich gehört – im Geiste der deutsch-israelischen Beziehungen empfangen.

(Foto: Avi Dodi)

Und schon ging es mit dem Bus weiter in Richtung Osten, nach Jerusalem. Auch wenn die Stimmung im Bus toll war, konnten viele den Blick nicht vom Fenster abwenden.

Jerusalem at night. #iltrip15

Ein von Julia Schramm (@laprintemps) gepostetes Foto am

Nachdem unsere Israel-Reisenden ihre Zimmer bezogen hatten, wurden sie von zwei besonderen Gästen begrüßt. Israels stellvertretende Außenministerin, Tzipi Hotovely, wollte es sich nicht nehmen lassen, die Gruppe kennenzulernen, und hielt eine Ansprache.

hotovely2

Großen Eindruck hinterließ auch der israelische Schriftsteller David Grossman. Er gab den Gästen eine erste Einführung ins Land.

Nach diesem langen Tag sehnen sich wohl viele unserer 180 Talente nach ihrem Hotelbett. Bleibt nur, ihnen „Chalomot metukim“ (süße Träume) zu wünschen. Denn morgen wird sicher auch ein ereignisreicher Tag.

(Fotos: Avi Dodi)